American Cookies (Rezept)

Es war ein sonniger, kalter und überraschenderweise sehr ruhiger Freitag nachmittag…Was für ein Glück, ich gab mich meinen Rezepten und Gedanken hin und meiner neuesten Errungenschaft: meiner Kitchen Aid. Und meine Kids profitieren natürlich vom Resultat.

Heute in der Gedankenbäckerei: American Chocolate Cookies

Kleine Randbemerkung: Diese Kekse sind natürlich alles andere als gesund. Viel zu viel Zucker, Butter, Weizenmehl, Schokolade. Aber sie schmecken gigantisch und machen glücklich…

Also, los gehts:

Zutaten:

250 g Butter (Zimmertemperatur, oder kurz (KURZ) in der Mikrowelle angewärmt, nicht schmelzen lassen)

250 g brauner Zucker

360 g Mehl

1 Tüte Backpulver

2 Eier

1 TL Vanillezucker (oder 1 kleines Tütchen)

1/2 TL Natron

1 Prise Salz

300g Schokolade (wir hatten heute einen Rest Blockschokolade, vegane Schokolade und einen Schoko-Weihnachtsmann. Ganz klassisch nimmt man eigentlich grob gehackte Zartbitterschokolade oder Schokotropfen)

Zubereitung:

Butter, braunen Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Mixer sehr schaumig rühren (die Kitchen Aid macht alles so wunderbar cremig. Ich starte mit Stufe 1 und arbeite mich dann hoch bis 3 oder 4 und lasse sie mind. 4 Minuten ihre Arbeit tun), dann die Eier unterrühren. Zuletzt Mehl, Backpulver und Natron dazu, bis sich ein glatter Teig ergibt.

2/3 der Schokolade unterheben. Der Teig sollte ca eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Aus dem Teig mit 2 Teelöffeln Kugeln abstechen und mit großem Abstand auf ein gefettetes Blech setzen (bei mir sind es max 10 Kugeln pro Blech), restliche Schokolade auf den Keksen verteilen. Bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) etwa 12 Minuten lang hellbraun backen. Und bitte die Cookies nicht „hart“ backen lassen. Sie sind noch sehr weich, wenn ich sie aus dem Ofen hole. Auf dem Blech lasse ich sie etwas abkühlen und lege sie erst dann auf ein Kuchengitter. Dann ab ins Keksglas…

Gedankenbäckerei

Schöner, cremiger Teig

Gedankenbäckerei

Armer Weihnachtsmann

Gedankenbäckerei

Noch sind sie weich, also nicht zu früh vom Blech nehmen!

Gedankenbäckerei

Hmmm, wie es hier duftet…

Gedankenbäckerei

Ich liebe diesen Anblick. Schade, dass das Glas morgen leer sein wird 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s